Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mike Oldfield Tech Talk » Defekt am Verstärker » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Defekt am Verstärker  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 4.102

Defekt am Verstärker Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich nutze einen Maranz Vollverstärker, der schon einige Jahre auf dem Buckel hat, aber immer noch hervorragend spielt.

Nun scheint der Hauptschalter defekt zu sein, denn als ich das Gerät heute Morgen einschalten wollte, macht es kurz "Fump!" und dann ging nichts mehr. Es handelt sich dabei um einen richtigen Ein/Aus-Schalter, also nicht nur Standby. Normalerweise klackt es dann in einem Abstand von ca. 5, 6 Sekunden zweimal und dann ist das Gerät betriebsbereit.

Jemand eine Idee, was damit sien könnte?
13.01.2024 10:33 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
typewriter typewriter ist männlich
Crises


Dabei seit: 29.08.2003
Beiträge: 1.111

RE: Defekt am Verstärker Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wird so sein, dass es im Gerät eine "Feinsicherung" gibt. Erster Verdacht ist es, dass die durch ist. Sie lässt sich austauschen. Ist bei mir in der Vergangenheit immer die erste Aktion gewesen. Wenn das nichts bringt, denke ich als nächstes ans interne Netzteil (Trafo). Aber da wäre vermutlich auch eine "kleine Rauchwolke" aufgestiegen. Jenachdem wie sich das "Fump" so angehört hat, kann auch ein Kondensator "geplatzt" sein.
13.01.2024 11:37 typewriter ist offline E-Mail an typewriter senden Homepage von typewriter Beiträge von typewriter suchen Nehmen Sie typewriter in Ihre Freundesliste auf
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 4.102

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, das bringt mich schon ein wenig weiter. Wäre so ein Kondensator denn ebenfalls austauschbar?
13.01.2024 11:45 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
thomas w thomas w ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 10.12.2006
Beiträge: 1.433

RE: Defekt am Verstärker Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dem ist (fast) nichts hinzuzufügen. Vielleicht hilft eine Sichtkontrolle im Inneren (verschmorte Stellen, e.c..)

Man kann natürlich auch mal ein einfaches Messgerät ansetzen (ich weiß nicht, ob du dafür fit bist?) um wie Typewriter schrieb die Feinsicherung auf Durchgang zu messen. Das ist sicherer als einfache Blickkontrolle. Auch lässt sich der Netzschalter im Spannungslosen Zustand mal "durchklingeln"

Oft werden bei Verstärkern Relais eingesetzt, um eine Einschaltverzögerung zu gewährleisten. Das ist das Klicken, was du gehört hast. Diese Relais arbeiten halt auch mechanisch und unterliegen dem Verschleiß.

Um das zu messen bedarf es aber schon etwas mehr Kenntnisse.

Viel Erfolg beim Retten deines guten Stückes.

edit: Klar, lassen sich Kondensatoren austauschen. Bringt nur nicht viel, das auf Verdacht hin zu machen.

__________________
Passion never dies. It grows.
Stay Hungry and Strong
(Paul Millns)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von thomas w: 13.01.2024 11:54.

13.01.2024 11:51 thomas w ist offline Beiträge von thomas w suchen Nehmen Sie thomas w in Ihre Freundesliste auf
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 4.102

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, ich werde das Gerät in der kommenden Woche in eine Fachwerkstatt bringen. Ich bin nun sicherlich nicht qualifiziert, so ein Gerät auf Fehler zu überprüfen und hätte eher Angst, dass ich dabei noch was kaputtmache.

Wäre halt schade um das Gerät, da es bis auf diesen Defekt hervorragend funktioniert hat bisher.
13.01.2024 12:23 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
typewriter typewriter ist männlich
Crises


Dabei seit: 29.08.2003
Beiträge: 1.111

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wäre so ein Kondensator denn ebenfalls austauschbar?


Na ich denke, da bist Du beim Fachmann sicherer. So ein "geplatzter Kondensator" hinterlässt keinen Bombenkrater, oft sind sie nur nach oben hin leicht aufgebläht und diese Beurteilung überlässt man eher einer versierten Fachkraft, die sich damit auskennt.

Ich bin auf jeden Fall ein Fan von Reparieren (und löten) und für den Erhalt und weniger von der Wegwerffraktion.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen.
13.01.2024 16:24 typewriter ist offline E-Mail an typewriter senden Homepage von typewriter Beiträge von typewriter suchen Nehmen Sie typewriter in Ihre Freundesliste auf
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 4.102

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von typewriter
Zitat:
Wäre so ein Kondensator denn ebenfalls austauschbar?


Na ich denke, da bist Du beim Fachmann sicherer. So ein "geplatzter Kondensator" hinterlässt keinen Bombenkrater, oft sind sie nur nach oben hin leicht aufgebläht und diese Beurteilung überlässt man eher einer versierten Fachkraft, die sich damit auskennt.

Ich bin auf jeden Fall ein Fan von Reparieren (und löten) und für den Erhalt und weniger von der Wegwerffraktion.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen.


Danke! Ich möchte auch gerne diesen Verstärker weiternutzen können.

Aber sind solche Kondensatoren universell oder sind die bei jedem Hersteller anders? Es handelt sich hier um einen Marantz Verstärker und ich habe vor einer Weile gelesen, dass es bei Marantz-spezifischen Ersatzteilen Probleme gibt. Wenn es aber ein universelles Teil sein sollte, müsste es doch unabhängig von der Marke erhältlich sein, oder sehe ich das falsch?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ralle: 13.01.2024 16:51.

13.01.2024 16:51 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 2.537

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Natürlich sind alle Standard-Bauteile (theoretisch) auch durch ein entsprechendes Fremdfabrikat ersetzbar.

Leider ist es seit vielen Jahren eine arge Unsitte, irgendwelche "Spezialteile" zu verbauen, damit nicht jeder Hobby-Bastler und auch nicht jeder Fachmann ohne entsprechende Lizenz Zugriff auf diese Teile hat.

Manche haben auch einfach Standard-Bauelemente anders gekennzeichnet, damit man die nicht einfach durch welche aus dem Baumarkt oder so ersetzen kann.

Schau doch mal in deine Unterlagen. Bei älteren Geräten wurden früher oft zusammen mit der Bedienungsanleitung auch Schaltpläne mit den wichtigsten Bauelementen mitgeliefert.

Vielleicht gibt's so etwas für dein Gerät auch online. Wenn du sowas hast, sollte eigentlich jeder Profi das Ding durchmessen und reparieren können.

__________________
Good afternoon, HAL. How's everything going? - Good afternoon, Mr. Amer. Everything is going extremely well ...
13.01.2024 20:01 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 4.102

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tarantoga
Natürlich sind alle Standard-Bauteile (theoretisch) auch durch ein entsprechendes Fremdfabrikat ersetzbar.

Leider ist es seit vielen Jahren eine arge Unsitte, irgendwelche "Spezialteile" zu verbauen, damit nicht jeder Hobby-Bastler und auch nicht jeder Fachmann ohne entsprechende Lizenz Zugriff auf diese Teile hat.

Manche haben auch einfach Standard-Bauelemente anders gekennzeichnet, damit man die nicht einfach durch welche aus dem Baumarkt oder so ersetzen kann.

Schau doch mal in deine Unterlagen. Bei älteren Geräten wurden früher oft zusammen mit der Bedienungsanleitung auch Schaltpläne mit den wichtigsten Bauelementen mitgeliefert.

Vielleicht gibt's so etwas für dein Gerät auch online. Wenn du sowas hast, sollte eigentlich jeder Profi das Ding durchmessen und reparieren können.


Das hatte ich bereits geschaut, Schaltpläne sind nicht dabei. Ich muss mal sehen, was der Fachmann sagt.

Wenn es nicht mehr gehen sollte, muss halt was neues her, aber das ist auch gar nicht so einfach.
13.01.2024 20:52 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 2.537

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... was immer einen Versuch wert ist: Wenn die Fachwerkstatt abwinkt ... von wegen "lohnt nicht mehr" oder so, dann helfen manchmal die Menschen in einem "Reparatur-Café" oder etwas in der Art.

Vielleicht gibt es so etwas in deiner Nähe? Ich weiß zum Beispiel, dass die zukünftigen Ingenieure von einer FH hier in der Nähe sowas machen. Die haben oft großen Ehrgeiz, die Sachen wieder zum Laufen zu bringen.

Oder mal in einer lokalen FB-Gruppe nachfragen. Ich hatte mal einen defekten (ganz guten) Kopfhörer, da hat sich dann jemand gemeldet und mir das Ding wieder 1a zusammengelötet.
Das war sogar ein sehr netter Kontakt.

Man muss also solche Sachen nicht immer einfach in den Elektroschrott geben. Und man spart Geld und schont die Umwelt dabei smile

__________________
Good afternoon, HAL. How's everything going? - Good afternoon, Mr. Amer. Everything is going extremely well ...
13.01.2024 20:59 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
thomas w thomas w ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 10.12.2006
Beiträge: 1.433

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Österreich, Thüringen und hier bei uns in Sachsen werden solche Reparaturen sogar finanziell gefördert.

__________________
Passion never dies. It grows.
Stay Hungry and Strong
(Paul Millns)
14.01.2024 09:36 thomas w ist offline Beiträge von thomas w suchen Nehmen Sie thomas w in Ihre Freundesliste auf
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 4.102

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich konnte heute meinen Verstärker wieder vom Elektroladen abholen. Funktioniert wieder Daumen hoch

Mehrere Lötstellen am Hauptschalter waren kaputt und wurden nachgelötet. Hat mich 70 Euro gekostet, die ich gerne gezahlt habe Freude
16.01.2024 18:47 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 2.537

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ralle
Ich konnte heute meinen Verstärker wieder vom Elektroladen abholen. Funktioniert wieder Daumen hoch

Mehrere Lötstellen am Hauptschalter waren kaputt und wurden nachgelötet. Hat mich 70 Euro gekostet, die ich gerne gezahlt habe Freude


Sehr schön, das freut mich für dich. smile

Wieder ein Stück guter und funktionierender Technik vor dem Elektroschrott gerettet.
Und ganz nebenbei auch noch ein paar Ressourcen eingespart.

Wenn das jeder so machen würde, hätte die Welt ein paar Probleme weniger.

__________________
Good afternoon, HAL. How's everything going? - Good afternoon, Mr. Amer. Everything is going extremely well ...
17.01.2024 09:55 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 4.102

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tarantoga
Zitat:
Original von ralle
Ich konnte heute meinen Verstärker wieder vom Elektroladen abholen. Funktioniert wieder Daumen hoch

Mehrere Lötstellen am Hauptschalter waren kaputt und wurden nachgelötet. Hat mich 70 Euro gekostet, die ich gerne gezahlt habe Freude


Sehr schön, das freut mich für dich. smile

Wieder ein Stück guter und funktionierender Technik vor dem Elektroschrott gerettet.
Und ganz nebenbei auch noch ein paar Ressourcen eingespart.

Wenn das jeder so machen würde, hätte die Welt ein paar Probleme weniger.


Ich hatte auch gar keine Lust, einen neuen Verstärker zu kaufen, denn damit hätte ich mich erstmal richtig auseinandersetzen müssen.

Technik muss funktionieren, sonst ist das alles nichts.
17.01.2024 10:22 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 2.537

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... ich bin da leider nicht so konsequent.

Gerade was Technik im Bereich Audio, Fernsehen oder Computer angeht, bin ich ein leichtes und williges Opfer des Marketings.

Irgendwelche tollen neuen Funktionen fixen mich regelrecht an. Ganz egal, ob das ein neues Keyboard, ein neuer PC oder ein neuer HiFi-Verstärker ist.

Oft stelle ich dann später fest, dass ich die super Neuerungen gar nicht wirklich brauche oder nutze.
Aber der Gedanke, so was Schönes zu erwerben ist manchmal unwiderstehlich Augenzwinkern

Zum Glück geht es mir bei anderen Dingen genau anders herum. Mein PKW ist schon 9 Jahre alt und ich würde ihn am liebsten gar nicht ersetzen - wenn nicht, die sauteuren Reparaturen immer mehr zunehmen würden.

Auch mein iPhone ist schon 5 Jahre alt und reicht mir völlig. iPad und MacBook sind allerdings ziemlich neu ... Allerdings brauche ich die auch zum Geld verdienen.

Alles in allem aber viel zu viel Konsum - obwohl ich genau weiß, dass das nicht wirklich gut ist unglücklich

__________________
Good afternoon, HAL. How's everything going? - Good afternoon, Mr. Amer. Everything is going extremely well ...
17.01.2024 11:01 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
XTW
Amarok


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 2.230

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tarantoga
Gerade was Technik im Bereich Audio, Fernsehen oder Computer angeht, bin ich ein leichtes und williges Opfer des Marketings.

Irgendwelche tollen neuen Funktionen fixen mich regelrecht an. Ganz egal, ob das ein neues Keyboard, ein neuer PC oder ein neuer HiFi-Verstärker ist.

Wo landen dann die alten und vermutlich ja oft noch nutzbaren Geräte? Hortest Du die, wirfst Du sie weg oder werden sie verkauft?

Gerade beim Fernsehgerät denke ich mir, dass das Programm mit einem neuen Gerät auch nicht besser wird. großes Grinsen
17.01.2024 11:10 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 2.537

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von XTW
...

Gerade beim Fernsehgerät denke ich mir, dass das Programm mit einem neuen Gerät auch nicht besser wird. großes Grinsen


... leider nicht, dafür kann der jetzt 8K, wofür es aber auch keine Sendungen gibt ... Augenzwinkern

Tatsächlich verschenke ich die alten Geräte in der Regel. Entweder innerhalb der Familie oder an Menschen, die wenig Kohle haben.

In meiner Familie ist es zum Beispiel offenbar allen - außer mir - völlig egal, ob der Sound oder das Bild perfekt sind. Manchmal stehen mir die restlichen Haare zu Berge, wenn ich sehe, dass meine eigene Tochter ihre Musik über so eine billige Bluetoothbox hört.

Da fragt man sich schon, ob man vielleicht doch irgendwas falsch gemacht hat ... smile

__________________
Good afternoon, HAL. How's everything going? - Good afternoon, Mr. Amer. Everything is going extremely well ...
17.01.2024 11:22 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Skorpi1211
Incantation


Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 129

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ralle
Ich konnte heute meinen Verstärker wieder vom Elektroladen abholen. Funktioniert wieder Daumen hoch

Mehrere Lötstellen am Hauptschalter waren kaputt und wurden nachgelötet. Hat mich 70 Euro gekostet, die ich gerne gezahlt habe Freude


Sehr schön... Daumen hoch

Meine Siebträger Espressomaschine wird gerade auch repariert.
Hoffe das Klappt.

Habe mir eine Neue Siebträger Maschine für teuer Geld gekauft..

Was man da alles beachten muss..... Die Alte, Einfach unkompliziert und guten Geschmack, tolle Crema...... Was willste mehr..???

Die Neue, Katastophe Aber sieht verdammt geil aus... Rotwerden

Skorpi1211
17.01.2024 14:42 Skorpi1211 ist offline Beiträge von Skorpi1211 suchen Nehmen Sie Skorpi1211 in Ihre Freundesliste auf
Skorpi1211
Incantation


Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 129

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von XTW

Wo landen dann die alten und vermutlich ja oft noch nutzbaren Geräte? Hortest Du die, wirfst Du sie weg oder werden sie verkauft?

Gerade beim Fernsehgerät denke ich mir, dass das Programm mit einem neuen Gerät auch nicht besser wird. großes Grinsen


Also, ich verkaufe auch nicht gerne. Ist nur Stress!!

Meine AV Vorstufe OHNE Atmos, hat gerade ein Kumpel,
Meine B&W 601 habe ich Sonntag einem Freund geschenkt.

Skorpi1211
17.01.2024 14:44 Skorpi1211 ist offline Beiträge von Skorpi1211 suchen Nehmen Sie Skorpi1211 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mike Oldfield Tech Talk » Defekt am Verstärker

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board