Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Alben » Hergest Ridge 2010 » erste eindrücke hr re-release » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen erste eindrücke hr re-release  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
FZKlangwelt FZKlangwelt ist männlich
Exposed


Dabei seit: 06.09.2005
Beiträge: 247

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte gerade die Gelegenheit, die ersten 8 Minuten des neuen Hergest Ridge Mixes zu hören und, obwohl ich es nicht erwartet habe, es war eine Offenbarung.

Die neue Version basiert weder auf der 74er, noch auf der 76er Abmischung.
Irgendwie klingt alles viel intellektueller und ist weniger von düsterer Emotionalität geprägt.
Die Trompete ist wieder da und jetzt sogar als dominierendes Soloinstrument. Wurde der 76er Mix von der sehr intensiven Mischung aus Farfisa-Flächen, starken Rhythmusgitarren und der Sologitarre
(ab ca. 5:45) geprägt, so entsteht im neuen Mix vor allem Leere. Rhythmus-, Fuzzgitarren und Farfisaflächen blitzen nur noch für kurze Momente, lassen einen typischen Oldfield-Climax erwarten, zögern den dann aber nur immer weiter hinaus und die Auflösung erfolgt dann aber ausschließlich in dem kurzen Crescendo mit Fuzzgitarren und Pauken (Original Mix ca. bei 7:30).
Es ist wirklich großartig.

Bedenklich und tragisch finde ich allerdings nach wie vor, dass anscheinend nur die Re-Release Mixe überleben werden. Das geht gar nicht.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von FZKlangwelt: 07.06.2010 16:13.

07.06.2010 16:11 FZKlangwelt ist offline E-Mail an FZKlangwelt senden Beiträge von FZKlangwelt suchen Nehmen Sie FZKlangwelt in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 831

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von FZKlangwelt
Ich hatte gerade die Gelegenheit, die ersten 8 Minuten des neuen Hergest Ridge Mixes zu hören und, obwohl ich es nicht erwartet habe, es war eine Offenbarung.


Du Glücklicher.... schnief.

Sag mal, ist die Snare wieder dabei und ist das Gitarrensolo im ersten Climax (ab ca. 5:45) das vom Boxed-Mix? Oder ist dieser Climax gar nicht mehr existent?
Das Solo ab ca 4:55 ist ja offenbar auch nur noch teilweise vorhanden, so wie ich eine Rezension aus dem tubular.net Forum verstanden habe.

Augenzwinkern

__________________
"Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten"

Juliane Werding

Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zum letzten Mal von Pran: 07.06.2010 17:06.

07.06.2010 16:36 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
anorak
Malthead


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 5.235

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich habe zwei entsprechende foren angelegt. das zu ommadawn 2010 befindet sich dort: http://www.oldfield-forum.de/board.php?boardid=75

@holger: Freude

__________________

Slightly distorted. Always.


07.06.2010 17:03 anorak ist offline E-Mail an anorak senden Beiträge von anorak suchen Nehmen Sie anorak in Ihre Freundesliste auf
FZKlangwelt FZKlangwelt ist männlich
Exposed


Dabei seit: 06.09.2005
Beiträge: 247

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Pran
Zitat:
Original von FZKlangwelt
Ich hatte gerade die Gelegenheit, die ersten 8 Minuten des neuen Hergest Ridge Mixes zu hören und, obwohl ich es nicht erwartet habe, es war eine Offenbarung.


Du Glücklicher.... schnief.

Sag mal, ist die Snare wieder dabei und ist das Gitarrensolo im ersten Climax (ab ca. 5:45) das vom Boxed-Mix? Oder ist dieser Climax gar nicht mehr existent?
Das Solo ab ca 4:55 ist ja offenbar auch nur noch teilweise vorhanden, so wie ich eine Rezension aus dem tubular.net Forum verstanden habe.

Augenzwinkern


Ich kann ja hier leider nicht veröffentlichen, wo es herkommt. Tut mir leid. ich würde auch einen multimedialen Austausch bevorzugen :-(

Also: Es ist fast alles weg: Snare, Climax mit Leadgitarre (vgl. Boxed Mix). Die Struktur ist weder mit der 74er noch mit der 76er zu vergleichen.
Ich bin ja auch immer sehr kritisch, aber bisher war ich echt begeistert, obwohl mir die Vorzüge der Original- und Boxed-Version bewußt sind.
07.06.2010 17:08 FZKlangwelt ist offline E-Mail an FZKlangwelt senden Beiträge von FZKlangwelt suchen Nehmen Sie FZKlangwelt in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 831

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von FZKlangwelt

Ich kann ja hier leider nicht veröffentlichen, wo es herkommt. Tut mir leid. ich würde auch einen multimedialen Austausch bevorzugen :-(


Das Gute liegt oft so nah. Im Player sind die ersten 7 Minuten + von HR zu hören:

http://www.mikeoldfieldofficial.com/


freu

__________________
"Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten"

Juliane Werding

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Pran: 07.06.2010 17:29.

07.06.2010 17:27 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
strentzsch strentzsch ist männlich
Exposed


Dabei seit: 12.03.2005
Beiträge: 207

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kaum zu glauben, das DAS aus dem Originalmaterial entstanden ist. Das klingt ja komplett frisch, total anders akzentuiert, wie neu eingespielt.
07.06.2010 17:41 strentzsch ist offline E-Mail an strentzsch senden Beiträge von strentzsch suchen Nehmen Sie strentzsch in Ihre Freundesliste auf
Trajan64 Trajan64 ist männlich
The Hand


images/avatars/avatar-347.jpg

Dabei seit: 12.02.2002
Beiträge: 1.774

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die mühe hat sich gelohnt. Ich kaufe mir das alles.

Gruss,Trajan64

__________________
"Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es kommt darauf an, nicht aufzugeben."
-Stephen Hawking-
07.06.2010 17:51 Trajan64 ist offline E-Mail an Trajan64 senden Beiträge von Trajan64 suchen Nehmen Sie Trajan64 in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 831

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, dann geben ich auch mal meine ersten Eindrücke der ersten 7.21 Minuten zum Besten:

0:00 bis 2:11- Einfach nur schön und der Bass kommt endlich gut zur Geltung.

2:13 bis 6:22 - Das Delay auf der Mandoline ist sehr gewöhnungsbedürftig, die Trompete klingt (zumindest im Player) sehr scharf und leicht übersteuert, die zerstückelten Rhytmusgitarren gefallen mir so gar nicht, zudem sind bei deren Schnitten hier und da deutliche Knackser zu hören. Das einst so schöne Gitarrensolo vor dem ehemaligem ersten Climax ist leider ebenfalls nur noch fragmentativ vorhanden und wird zudem von der Trompete überlagert, der erste ehemalige Climax ist als solcher gar nicht mehr existent, das "Climax-Gitarrensolo" aus der 74er Version ist zwar noch vorhanden, jedoch sehr leise in den Hintergrund gemischt.

6:23 - 7:21 - Ein versöhlicher Abgang des Openings, da er ziemlich "unverfälscht" daherkommt.

Im Großen und Ganzen bin ich erst einmal enttäuscht, zumindest was die Struktur von 2:13 bis 6:22 angeht. Da ziehe ich den Boxed-Mix auf alle Fälle vor, auch wenn der Klang vom 2010er Mix insgesamt "frischer" ist.

__________________
"Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten"

Juliane Werding

Dieser Beitrag wurde 12 mal editiert, zum letzten Mal von Pran: 07.06.2010 18:17.

07.06.2010 17:52 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
piewie piewie ist männlich
Boxed


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 09.09.2007
Beiträge: 75

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Das Gute liegt oft so nah. Im Player sind die ersten 7 Minuten + von HR zu hören:


Ein ganz anderes Hörerlebnis.7 Minuten haben gereicht um den Kauf einzuleiten! klatschen
07.06.2010 17:55 piewie ist offline E-Mail an piewie senden Beiträge von piewie suchen Nehmen Sie piewie in Ihre Freundesliste auf
FZKlangwelt FZKlangwelt ist männlich
Exposed


Dabei seit: 06.09.2005
Beiträge: 247

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Pran
Zitat:
Original von FZKlangwelt

Ich kann ja hier leider nicht veröffentlichen, wo es herkommt. Tut mir leid. ich würde auch einen multimedialen Austausch bevorzugen :-(


Das Gute liegt oft so nah. Im Player sind die ersten 7 Minuten + von HR zu hören:

http://www.mikeoldfieldofficial.com/


freu


Ich wußte nicht, dass es auch dort zu hören ist, sonst hätte ich natürlich Bescheid gesagt.
07.06.2010 18:10 FZKlangwelt ist offline E-Mail an FZKlangwelt senden Beiträge von FZKlangwelt suchen Nehmen Sie FZKlangwelt in Ihre Freundesliste auf
Daniel St. Daniel St. ist männlich
Incantation


Dabei seit: 25.10.2008
Beiträge: 141

RE: erste eindrücke ommadawn re-release Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

oh mein gott ich bin von hr 1 begeistert, die madoline/synthi hören sich ganz klar zeitversetzt an, was vorher definitiv nicht der fall war, hört sich toll an...moment...wurde eine neue e-gitarre eingespielt in der bridge...nö sicher nicht...scheiße bin begeister!!!!!
07.06.2010 19:06 Daniel St. ist offline E-Mail an Daniel St. senden Beiträge von Daniel St. suchen Nehmen Sie Daniel St. in Ihre Freundesliste auf
Montblancplatin Montblancplatin ist männlich
Platinum


images/avatars/avatar-67.jpg

Dabei seit: 08.08.2005
Beiträge: 468

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für mich hört es sich "reifer" und auch "technischer" an. Beides steht für mich nicht im Widerspruch. Im Gegenteil. Die Emotionalität ist noch da, aber nicht mehr vordergründig die Depression.

Ich fand auch TB schon gut, wenngleich ich auch das Original sehr mag. Mit den heutigen technischen Möglichkeiten, finde ich es gut, dass diese genutzt werden und hörbare Klarheit einbringen, die ich gern auch beim Kopfhörer hören sehr schätze.

Oft wird gesagt, dass Aufbereitungen dem Charme, dem Zauber oder der Emotionalität des Originals nicht gerecht werden (können),

Ich teile diese Auffassung (bislang) nicht!

Selbst wenn es künftig nur diese Version geben sollte. Es wird doch immer einfacher, etwas im Netzt verfügbar zu bekommen.

Ich jedenfalls bin begeistert!!!
klatschen klatschen klatschen klatschen
freu freu freu freu freu freu freu freu freu freu freu freu freu freu freu

__________________
Was ist schwarz oder weiss?
Was ist dick oder dünn?
Was ist schön oder hässlich?
Was ist Glück oder Unglück?
.....
Die Bewertung.


Was zählt?
.....
Nichts.

07.06.2010 20:28 Montblancplatin ist offline E-Mail an Montblancplatin senden Beiträge von Montblancplatin suchen Nehmen Sie Montblancplatin in Ihre Freundesliste auf
markm markm ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-710.jpg

Dabei seit: 11.05.2003
Beiträge: 1.029

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja diese paar Minuten überzeugen mich.
Ich freue mich schon auf HR, denn hier sind wohl noch einige Überraschungen zu erwarten.
Das Stück ist im Original so dicht gewebt, daß eine komplette neue Sichtweise alleine durch völlig unterschiedliche Mixes entstehen kann. Das ist bei keinem anderen Werk Oldfields der Fall.
Daumen hoch! Wie schon lange nicht mehr..... großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen
07.06.2010 21:11 markm ist offline E-Mail an markm senden Beiträge von markm suchen Nehmen Sie markm in Ihre Freundesliste auf
Trajan64 Trajan64 ist männlich
The Hand


images/avatars/avatar-347.jpg

Dabei seit: 12.02.2002
Beiträge: 1.774

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei dem Glockenspiel sind, glaube ich einige Töne manchmal daneben genauso wie der erste Einsatz der Mandoline. Aber die Mandoline hat sowas wie einen Tape-Delay Effekt und es hört sich deswegen etwas versetzt an. Die Trompete setzt auch zu früh an. An der Stelle des Trompeteneinsatzes sollte der Bass und die Gitarre einsetzen. Ich bin damit nicht ganz zufrieden aber der Sound an sich ist Phänomenal.

Gruss,Trajan64

__________________
"Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es kommt darauf an, nicht aufzugeben."
-Stephen Hawking-
07.06.2010 22:03 Trajan64 ist offline E-Mail an Trajan64 senden Beiträge von Trajan64 suchen Nehmen Sie Trajan64 in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 831

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Trajan64
Bei dem Glockenspiel sind, glaube ich einige Töne manchmal daneben genauso wie der erste Einsatz der Mandoline. Aber die Mandoline hat sowas wie einen Tape-Delay Effekt und es hört sich deswegen etwas versetzt an. Die Trompete setzt auch zu früh an. An der Stelle des Trompeteneinsatzes sollte der Bass und die Gitarre einsetzen. Ich bin damit nicht ganz zufrieden aber der Sound an sich ist Phänomenal.

Gruss,Trajan64


Ja, der Gesamtklang ist der Knaller. So hätte der 76 mix klingen müssen und ich wäre der glücklichste Mann auf Erden. Na ja, vielleicht kommt das ja noch irgendwann, obwohl ich denke, Oldfield hat das Thema HR nun endgültig abgefeiert.

Was das Glockenspiel angeht, da sind schon einige Töne ziemlich daneben. Das ist vorher nie so aufgefallen, das es in den anderen Versionen ja viel mehr in den Hintergrund gemischt ist, vor allem beim Boxed-Mix. Die Mandoline ist am Anfang zum einen leicht neben der Spur UND hat noch ein Delay drauf, was das Ganze noch mehr aus dem Ruder laufen lässt. Na ja, künstlerische Freiheit eben, mir gefällt es nicht sonderlich.

__________________
"Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten"

Juliane Werding

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Pran: 07.06.2010 22:42.

07.06.2010 22:39 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
markm markm ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-710.jpg

Dabei seit: 11.05.2003
Beiträge: 1.029

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir gefällts -

Das "Glockenspiel" ist wahrscheinlich eher ein Vibraphon, Metallophon oder ähnliches.
Falsche Noten höre ich keine. Die Stimmung des Metallophones ist nicht ganz rein mit der Stimmung des wabbernden Orgel Sounds und der Flöten. Weiß nicht welche Flöten das sind, da sie ein langes Glissando zulassen, klingt nach außereuropäischen Flöten. Auf der LP ist auch nicht vermerkt wer diese gespielt hat, vielleicht Terry (der interessiert sich für exotische Flöten).
Jedenfalls klingt der Anfang etwas nach Gamelan (Musik auf Bali). Da werden auch Instrumente mit Klangstäben, Flöten und div Trommeln verwendet. Und das klingt vielleicht etwas ungewohnt von der Stimmung (Scala der Tonleiter), aber keineswegs falsch...

Gerade für den Anfang habe ich HR schon immer geliebt.
07.06.2010 23:04 markm ist offline E-Mail an markm senden Beiträge von markm suchen Nehmen Sie markm in Ihre Freundesliste auf
anorak
Malthead


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 5.235

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Montblancplatin
Für mich hört es sich "reifer" und auch "technischer" an. Beides steht für mich nicht im Widerspruch. Im Gegenteil. Die Emotionalität ist noch da, aber nicht mehr vordergründig die Depression.

Ich fand auch TB schon gut, wenngleich ich auch das Original sehr mag. Mit den heutigen technischen Möglichkeiten, finde ich es gut, dass diese genutzt werden und hörbare Klarheit einbringen, die ich gern auch beim Kopfhörer hören sehr schätze.

Oft wird gesagt, dass Aufbereitungen dem Charme, dem Zauber oder der Emotionalität des Originals nicht gerecht werden (können),

Ich teile diese Auffassung (bislang) nicht!

danke, ich teile diese meinung mit dir smile .

__________________

Slightly distorted. Always.


08.06.2010 00:04 anorak ist offline E-Mail an anorak senden Beiträge von anorak suchen Nehmen Sie anorak in Ihre Freundesliste auf
Sunjammer Sunjammer ist männlich
einfach nur da


images/avatars/avatar-773.jpg

Dabei seit: 21.05.2002
Beiträge: 4.679

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, nachdem ich jetzt den 1. Part von HR durch habe bin ich doch angenehm überrascht....Augenzwinkern Es klingt so....amders

__________________
"Geld allein macht nicht glücklich. Man muss schon Zoigl davon kaufen"
08.06.2010 00:31 Sunjammer ist offline E-Mail an Sunjammer senden Beiträge von Sunjammer suchen Nehmen Sie Sunjammer in Ihre Freundesliste auf
FZKlangwelt FZKlangwelt ist männlich
Exposed


Dabei seit: 06.09.2005
Beiträge: 247

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Während die ersten 8 Minuten großartig gelungen sind, ist der Oboen-Teil leider ein Wackelkandidat. Schon der Übergang ist nicht besonders homogen und der Einsatz der Oboe ist nicht sauber.
Dann wirds aber besser.
Die nächste Irritation folgt mit dem Basspart (Sleigh Bells). Da hat Oldfield eine holprige Rhythmusgitarre ergänzt (die stammt, wie ich gerade bemerkt habe vom Demo).
Der darauf folgende Chor ist großartig und auch die Streicher wurden vorteilhaft aufbereitet.
Part2:
Hier fallen die Änderungen nicht so drastisch aus.
Der Martian Song oder Electric Thunderstorm ist ein Fest !!!!!!!!!!!! Einziger Minuspunkt: Der Chor ist wie beim 76er Mix sehr stark in den Hintergrund getreten.
Der Schlussteil ist sehr beeindruckend, auch wenn die Stimme von Clodagh Simmonds etwas im Mix untergeht.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von FZKlangwelt: 08.06.2010 08:31.

08.06.2010 00:35 FZKlangwelt ist offline E-Mail an FZKlangwelt senden Beiträge von FZKlangwelt suchen Nehmen Sie FZKlangwelt in Ihre Freundesliste auf
strentzsch strentzsch ist männlich
Exposed


Dabei seit: 12.03.2005
Beiträge: 207

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, diese Schrammelgitarre im Basspart vor den Sleighbells finde ich auch wirklich deplaziert - viel zu laut und eigentlich überflüssig. Das ist für mich ein deutliches Beispiel für Ergänzungen / Betonungen, die dem Gesamtbild nicht unbedingt harmonisch förderlich sind und eher eigenwillig aus der Bahn schiessen.

Ein neuer Mix halt, definitiv mit eigenen neuen Highlights, aber auch mit neuen Eigenheiten, die man vielleicht schon bald gar nicht mehr missen möchte, mal sehen. Man hört das Ganze ja jetzt am Anfang natürlich auch sehr "auf der Lauer" an und später kommt mit mehr entspanntem Hören auch mehr Objektivität in die Beurteilung.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von strentzsch: 08.06.2010 07:59.

08.06.2010 07:50 strentzsch ist offline E-Mail an strentzsch senden Beiträge von strentzsch suchen Nehmen Sie strentzsch in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Alben » Hergest Ridge 2010 » erste eindrücke hr re-release

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board